SchrötterLüthiRaffinMeggle

Sandro Cortese

Moto2

Sandro Cortese
moto 2

Sandro Cortese und Dynavolt: Ein perfektes Duo! Seit seinem Wechsel in die Moto2 unterstützt der Batteriegroßhändler den Moto3-Weltmeister von 2012.



 

Beiden gemeinsam ist die Präzision und Zuverlässigkeit. Als Markenbotschafter ist Cortese nicht mehr wegzudenken. Er gibt Dynavolt ein Gesicht. Kompetenz. Sympathie. Glaubwürdigkeit.



 

Sandro Cortese ist der erste Gewinner der neuen Moto3-Weltmeisterschaft. Nach 41 Jahren gewann er als erster Deutscher am 8. Juli 2012 den Sachsenring-Grand-Prix. In Sepang (Malaysia) wurde er vorzeitig Motorrad-Weltmeister. Bis auf zwei Ausnahmen stand Cortese nach jedem Rennen auf dem Podium. Das hat vor ihm noch keiner geschafft. Cortese ist der vierte deutsche Fahrer, der in der Leichtgewichtsklasse Weltmeister wurde – und der Jüngste noch dazu.

 



Seit 2013 geht Sandro Cortese für Dynavolt Intact GP in der Moto2 an den Start. Dass "Lehrjahre keine Herrenjahre sind", musste er in seiner ersten Moto2-Saison das eine oder andere Mal erfahren. Umso erfreulicher, dass er in seiner zweiten Saison den ersten Podiumsplatz feiern konnte. Als guter Neunter beendete er die Saison. Mit dem dritten Platz in Motegi sorgte er 2015 für einen versöhnlichen Abschluss. In dieser Saison bekam der Berkheimer mit Jonas Folger einen neuen Teamkollegen. Somit ist vieles neu in dieser Saison. Aufgrund einer Verletzung war es ihm bislang leider nicht möglich, an vergangene Erfolge anzuknüpfen. Aber die Saison ist noch nicht vorbei. Genauso wie die Dynavolt Batterien will er seinem Namen als "Mr. Zuverlässig" alle Ehre machen.

Rennserie Moto2
Geburtsdatum 06.01.1990
Geburtsort Ochsenhausen
Nationalität deutsch
Größe 168 cm
Gewicht 61 kg
Familienstand ledig
Wir verwenden Sitzungs-Cookies, ausschließlich zum Betrieb der Webseite.
Weitere Informationen finden Sie hier: Datenschutzhinweise